Linearbeschleuniger

Dieses Gerät finden Sie an folgenden Standorten: Dortmund-Hörde, Dortmund-Brackel

Linearbeschleuniger werden eingesetzt, um Patienten mit bösartigen oder gutartigen Tumoren zu behandeln. Ultraharte Röntgenstrahlen werden erzeugt, um vor allem tiefliegende Tumore zu bestrahlen.

Um die Bestrahlung möglichst verträglich zu machen, wird die notwendige Strahlendosis auf mehrere Wochen verteilt. Hierzu ist ein Bestrahlungsplan notwendig. Durch exakte Positionierung mithilfe eines Computertomographen wird eine zielgenaue Bestrahlung des Krankheitsherdes bei gleichzeitiger Schonung des gesunden Gewebes ermöglicht.

Stand der Technik

Durch den Einsatz hochmoderner Technologien kann das MVZ noch besser gesundes Gewebe schonen und das Risiko späterer Nebenwirkungen bei geheilten Patienten deutlich reduzieren. Beide Linearbeschleuniger erlauben eine besonders genaue Planung der Behandlung und Eingrenzung des Bestrahlungsgebietes.

Dortmund-Innenstadt

Dortmund-Hörde

Dortmund-Brackel

Dortmund-Kirchlinde

Castrop-Rauxel

Hagen

Herdecke

Lünen

Recklinghausen